Offseasongerausche: ALBA in China

Mittwoch wird es ernst bei der Europameisterschaft. Drei Albatrosse müssen gegen Israel ran und uns Heiko hat sich längst in die Startaufstellung gespielt. Doch was ist in den letzten Wochen mit der Mannschaft passiert? Ich versuche mich an einer kurzen Zusammenfassung über Toast und Kaffee.

Der Termin, den sich jeder ALBA-Fan notieren sollte, das ist der kommende Sonntag. Um 17 Uhr findet in Oranienburg das erste öffentliche Testspielt statt. Die Chance für Berliner Fans Weaver, Francis, Simonovic und Wood zum ersten Mal live in gelb zu sehen. Und wohl auch für nicht wenige ALBA-Fans das erste Mal, dass sie Nachwuchsspieler wie Joey Ney oder den vom FC-Bayern eingekauften Blessing sehen können.

ALBA war zwei Wochen im Trainingslager in China. Kein ganz normales Trainingslager sondern eines, das mit einem Turnier, den Intercontinental Basketball Club Championships kombiniert wurde. ALBA hat den ersten TItel der Saison gewonnen. Gut, die Gegner, Peking Ducks, irgendwelche Bisons aus den USA oder Finalgegner Cairns aus Australien sind jetzt nicht unbedingt Namen, die einem etwas sagen.

Aber alles was man vom mitgereisten Journalisten der Morgenpost, Dietmar Wenck, liest, klingt positiv. In “Berliner süß-sauer” bringt er uns Einblicke in die Mannschaft 2011, in Teamchemie und scheut nicht davor zurück Vergleiche zur Zeit unter Pavicevic zu ziehen. Herberts Versuche, Grüppchenbildung zu vermeiden. Die Rolle des (noch) von allen akzeptierten Stars Wood, taktische Unterschiede und andere Trainingskonzepte. Das Katzurin-Intermezzo wird in dem Text gekonnt ignoriert. Dennoch – oder gerade deswegen, weil die großen Linien verglichen werden – ein absoluter Lesebefehl.

Lesenswert für das, was so um das sportliche drumherum passiert ist, ist auch der neue Blog von ALBA Berlin hier auf WordPress. Zehn Tage, ein Titel und jede Menge Teamwork ist der Titel des bislang letzten Posts von ALBAs Medienmann und Blogger Jan Buchholz. Vielleicht geht dies ja auch in der Saison weiter.

Schließlich noch die Highlights des Finales in Peking: ALBA vs. Cairns.

Erste Eindrücke der Neuen. Zappa schreibt auf SD, dass Simonovic der einzige sei, der Blöcke stellt. Das ist sicherlich zugespitzt, aber wie wichtig dieser – von etlichen Fans doch bislang wenig beachtete Spieler ist – sieht man. Und man sieht die Rolle von Wood. Wood ist der Star, der Topscorer, der Leader. Das – so  Mithat gegenüber der Morgenpost – hatten wir lange nicht.

About these ads

6 Gedanken zu „Offseasongerausche: ALBA in China

  1. Also wenn man sich die sicherlich nur eingeschränkt aussagekräftigen Highlight-Videos so anschaut, ist es wohl vorallem Torrin Francis der die Blöcke stellt. Auch wenn er für meinen Geschmack vielleicht etwas früh zum Korb auflöst. Simonovic scheint da eher für die Blöcke abseits vom Ball zuständig zu sein.

    Das einzige, was ich aber jetzt schon wirklich zu erkennen vermag, ist, dass Wood im Vergleich zu den anderen Spielern wirkt wie Woody Woodpecker im Vergleich zu Coyoten. Alter Verwalter ist der schnell! :)

    Beste Grüße, fiTzeL

  2. Der “Berliner süß-sauer”-Link führt bei mir nur Bezahlversion der Mopo (anscheinend die “erste” von 2:02 h).
    Unter Mopo-Sport-Alba gibts gar nix, erst unter Sport allgemein vom Tage findet sich die wohl aktualisierte Fasung von 7:40 h, unter anderem Titel.

  3. Danke, ja.

    Hab mich nicht ganz klar artikuliert: Letztere Fassung (Tages-Sport) war /ist in voller Länge frei. (Was auch immer die sich bei der Mopo dabei denken…)

  4. Die MoPo wird das sicherlich nicht “Problem” nennen, sondern “Geschäftsmodell”. Öffentlich zu posten, wie man das umgeht bringt dich hoffentlich nicht in Schwierigkeiten. Die Artikel sind wohl auch im Original kurz frei und dann gegen Bezahlung zu lesen.

    Für den frühen Zeitpunkt der Vorbereitung klappt das Zusammenspiel bei Alba doch schon ganz ordentlich, wobei die meisten nicht mehr als die Highlight-Videos gesehen haben werden, da also Vorsicht angesagt ist. Wie nervig übrigens, dass offenbar während des Spiels die Lautsprecher-Beschallung nicht aufhört…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s