Ein Center vom Balkan

Stanojevic, Koturovic, Alibegovic. Drei Namen mit zusammen einer ganzen Menge Titel für ALBA. Dem Jüngsten dieser Trias und dem bis zum Auftreten des Big John dominantesten Center der Beko BBL riss am Ende das Kreuzband und dann die Geduld, so dass schließlich ein anderer, Goran Nikolic, mit dem letzten bisschen was er noch in den Knien hatte, erst den Marathonmann geben musste und dann den Titel holen durfte.

Nun also deutet sich, trauen wir den üblich gut informierten Quellen auf schoenen-dunk, an, dass ALBA wieder einen Center vom Balkan holen wird. Leon Radosevic ist ein beweglicher kroatischer Innenspieler. Und als 1990 geborener recht jung, aber bereits mit drei Jahren Euroleague in den Beinen. Ein verletzter Fuß verhinderte nach einer starken Saison bei Cibona 2011 den Draft als early entry. Auch wenn Draftexpress ihn 2012 als Top International Prospekt des Jahrganges 1990 sah, reichte es nicht.

Die Rolle, die er zuletzt in Mailand ausübte, war kleiner. Ein Wechsel nach Berlin dürfte für ihn eine Chance auf größere Spielanteile und eine tragendere Rolle bieten. NIhad Djedovic konnte diese Chance letztes Jahr im Ergebnis nicht nutzen. Zu wenig Konstanz zeigte er bei allem Talent. Ich bin gespannt, wer stabiler auftritt: WoBo oder Radosevic. Es ist der gleiche Jahrgang.

Nur welche Rolle soll Radosevic spielen? Das Bild wird vermutlich erst klar, wenn wir den vollständigen Kader sehen. Kommt noch ein echter Center? Kommt ein Stretch-Four? Kommt Jan Jagla oder bleibt Sven Schultze? Es sind viele Varianten denkbar. In welcher Rolle seht ihr ihn? Jovo oder Goran?

Schauen wir doch erst einmal, was Radosevic so kann und wie er spielt. Ein Vergleich drängt sich bei den Stats, die ohne jeden 3er sind, auf. Auch Thompson war spielerisch kein „moderner“ Vierer, sondern ein eher agiler Center. Aber über was konnte man sich bei Thompson, der – so schreiben jedenfalls alle – zu den Bayern gehen soll, wunderbar aufregen? Genau! Halbherziges Blöcke setzen. Von Radosevic gibt es auf youtube eine Skurillität:

Ich finde den Vergleich zu Thompson nicht abwegig. Ich denke wir sehen hier den Nachfolger auf der Position von Thompson, d.h. ein Spieler, der konzeptionell sowohl eine agile Fünf spielen kann als auch eine Vier ohne 3er.

Ich habe sehr sehr lange keinen Center bei ALBA mehr gesehen, der den Fastbreak so läuft wie Radosevic. Wir hatten ja mit Miro, Cemal und Ali ein paar valide Wühlbüffel. Aber wann hatten wir zuletzt einen so beweglichen Center? Der junge Ford? Nikolic im Jungbrunnen? Mir blieb etwa bei Sekunde 39 kurz der Atem weg.

Und wer auf Defense steht, der kann sich hier (Nr. 5 in Weiß/Rot) am Duell mit Dejan Musli (15 blau) bei der U20 WM 2010 ein etwas veraltetes Bild machen. Vielleicht ganz passend, weil Musli ihm körperlich um Längen überlegen ist. Aber die Cleverness, die Beweglichkeit und das Aushelfen auf den kleinen Positionen sind schon ausgeprägt.

Falls man WoBo in der Miralles-Rolle sieht, fehlt eigentlich ein Centerersatz für Idbihi und ein weiterer 4er, den wir letzte Saison jedoch auch nicht hatten. Bekanntlich hat Peavy nie gespielt… und nach dem Randle-Intermezzo kam mit Traore ein echter Center. Warum nicht wieder so?

Der letzte Center vom Balkan, den wir in Berlin hatten, Miro Raduljica, hat übrigens vor kurzem in der NBA unterschrieben. Vielleicht beginnt ja auch für Radosevic mit dem Wechsel nach Berlin ein neuer Anlauf. Das Spektakuläre bringt er mit.