Rauschen im Blätterwald #67

Ein Dienstagmorgen in den Playoffs und die gruebelei hat seit Wochen  nichts über die schönste Phase der Saison geschrieben? Ja, ein wenig haben wir den Anschluss verpasst. So ist da eben bei Hobbybloggern, manchmal fehlt die Zeit und die Muße. Dabei gibt es doch – auch abseits der beiden Halbfinals – Stories, die Aufmerksamkeit verdienen.

Weiterlesen

Advertisements

Gastbeitrag: Das Trainerkarussell dreht sich. Einsteigen LTi Gießen 46ers!

[limitless schreibt] Ratiopharm Ulm hat es in der Wahrnehmung vieler Basketball-Fans nicht leicht. Mit Dr. Thomas Stoll besitzen die Ulmer einen Manager, der viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, indem er die gesamte Internet-Gemeinde sehr ungefiltert an seinen Gedanken teilhaben lässt. Da Stoll wohl kein Empfehlungsschreiben für den diplomatischen Dienst mehr erhalten wird, sorgt das für viel Gesprächsstoff.

Doch viele Basketball-Fans kennen auch ein anderes ratiopharm Ulm: Das besteht aus einem Amerikaner mit Glatze, der mit stark gefärbtem Deutsch und viel Enthusiasmus das „gute Ulm“ darstellt: In den vergangenen acht Jahren war Mike Taylor als Headcoach für die Geschicke der Ulmer auf dem Parkett verantwortlich. Jetzt wurde er gegangen, ich plädiere für Taylor in Gießen als Nachfolger von Steven Key.

Weiterlesen