Durchblick im Wechselchaos

Es ist für fast alle Teams Offseason. Selbst für eingefleischte Fans ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Daher gibt es hier einen Überblick über mehr oder minder empfehlenswerte Transferübersichten.

  • Die Nr. 1 für deutsche Basketballfans ist sicherlich die offizielle Wechselbörse der Basketball-Bundesliga. Done deals werden in ihr zeitnah vermeldet. Sie hat nur eine große Schwäche. Sie führt Spieler, die bleiben, nicht auf. Irgendwann kann man das dann in den Kaderübersichten auf der Webseite erahnen. Doch leider sind diese nicht immer verlässlich.
  • In der Vergangenheit gab es auf schoenen-dunk eine mühsam aber selten lückenlos gepflegte Wechselbörse. Es ist eben viel Arbeit und ich weiß nicht, ob es dieses Jahr wieder der Fall sein wird. Würde die BBL endlich die bleibenden/verlängerten Spieler aufnehmen, wäre es wohl überflüssig.
  • Die summarische Übersicht über Wechselgerüchte für die Euroleague gibt es auf Ballineurope. Hier muss man aber schon vorsichtig sein. Die Jungs von ballineurope recherchieren für gewöhnlich gut. Aber sie leben eben (auch) von Gerüchten und da kann sich schnell was verselbstständigen. Nur die fettgedruckten Spieler sind dort bestätigt.
  • Hier hilft der Abgleich mit der Wechselbörse von talkbasket.net. Ich fand hier heute ein Gerücht über ALBA. Die Quelle war wohl xtf auf schoenen-dunk oder die Balkanpresse.
  • Pressemitteilungen über Euroleagueverpflichtungen von offizieller Seite gibt es an dieser Stelle der Webseite der Euroleague.
  • Eurobasket hat natürlich auch immer spannende Meldungen. Manchmal aber auch getrieben von dem einen oder anderen Agenten oder reißerischer Presse. Dort stehen auch bei jeden Club Zu- und Abgänge. Doch verlassen würde ich mich darauf fast nie.
  • Und wer wissen will, ob der Vertrag eines Spielers bei einem Euroleague oder EuroCup-Team noch läuft, der kann das in der gut gepflegten Datenbank von in-the-game.org nachschauen.
  • Wechselgerüchte en masse und oft auch komplett substanzlos gibt es auf interbasket im riesigen „Summer Signings and Rumors“ Wechselthread, hier der Link zum ersten von erfahrungsgemäß etlichen Threads.
  • Neu in diesem Sommer – und bislang recht verlässlich – ist sportando.net da gibt’s auch alle Transfers als RSS-Feed und sie geben zu jedem Deal rechts unten die Quelle an.
  • Die ACB-Wechselbörse, brav getrennt mit Gerüchten in einer Extraspalte.

Mein Tipp, um ein Wechselgerücht für voll zu nehmen: Schauen ob sich im Netz mindestens zwei unabhängige Quellen finden, bei denen man ausschließen kann, dass A von B abgeschrieben hat. Meist hilft es schon, die Bestätigung des Ex-Clubs zu finden, dass der Spieler geht und da ein wenig zu graben, ob nicht jemand weiß, wo es hingeht. Und bei Abgängen von Wackelkandidaten: Der neue Club darf es oft als erstes verkünden. Doch gerade Foren, ob nun schoenen-dunk, interbasket oder andere sind gerne der Ort von Spekulationen. Mehr als nur einmal wurde aus einem im Forum geäußerten Wunsch oder Gedanken erst ein Artikel im Boulevard, zugleich ein Eintrag auf Interbasket und schwupps stand es in allen Wechselbörsen und war ein vermeintlich ernst zu nehmendes Gerücht. Ich erinnere da nur an Sani Becirovic und ALBA Berlin…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Durchblick im Wechselchaos

  1. Pingback: Durchblick im Wechselchaos – Teil 2 « Grübelei – Ansichten eines Basketballfans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s