Gastbeitrag: Hallooo Frankfurt – Hallooo Göttingen, eine Viertelfinalvorschau

[9alive schreibt] Wichtig ist nur im Mai (Das Phrasenschwein grunzt glücklich)! Es ist Playoff-Time! Crazy, Göttingen ist wieder dabei. Das dritte Jahr in Folge und auch das dritte Jahr sicher das Team mit dem geringsten Etat unter den 8 Teams der Post-Season, es ist wirklich erstaunlich! Nein, nicht das Overperforming, das ist Patrick´scher Standard, sondern, dass dieses Ergebnis auch mit einem Team möglich ist das wahrlich in der Liga allenfalls eine durchwachsene Saison gespielt hat. Ein Team bei dem schnell klar war, dass es sicher keinen „Guardterror“ spielen kann, ein Team mit wirklich wenig Kreativität und arg limitierten Einzelkönnern. 2-1-2 Matchup oder auch andere Formen der Zonenverteidigung sind so Verteidigungsstrategien die wir aus der Jugend kennen aber sichern nicht aus der Lokhalle. Naja, es gab üble Begegnungen die gewonnen wurden, daheim gegen Trier und Tübingen, es gab recht gute Begegnungen die verloren wurden, z.B. in der Lokhalle gegen Braunschweig. Alle diese Matches ließen nicht vermuten, dass man sooo tatsächlich in die Playoffs kann. Der „Schlüssel“ für Göttingens Platz 7 lag wie auch die Erfolge in Europa darin, dass man halt in der Lage war sich auf den Punkt zu konzentrieren. Gegen 5 der 7 anderen PO-Teams wurden Heimsiege geholt, nur gegen Braunschweig und unseren Viertelfinalgegner Frankfurt wurde 2x verloren. Es sind auch genau diese Siege, insbesondere Bamberg und Berlin, die uns Fans milde stimmen, diese großartigen Spiele haben den Sport gezeigt den wir sehen wollen und das hat mal gar nix mit „gewinnen“ zu tun. Sei es drum, jetzt ist man 7ter (zur letzten Viertelpause Spieltag 34 war man sogar 6ter, verrückt) und es geht gegen unsere Freunde aus Frankfurt.

Seit dem Top4 2010 sind das unsere Verbündeten, man mag sich, das wird nett. Das wir jetzt in Kassel spielen müssen ist dieser Situation nur zuträglich. Das vergrößert die Feier (wobei eine frühere „Anstoß“-Zeit mehr Karten verkaufen würde da dann auch noch die Bahnverbindungen passen). Und nix anderes als eine Feier ist es. Mit dem Erreichen der Mai-Spiele hat Göttingen sein Ziel erfüllt, alles was jetzt noch kommt ist mehr als Bonus.

Frankfurt hat die Saison als Tabellenzweiter beendet. Damit liegen sie weit über den Prognosen der Fans. Man hat einen Top-Trainer (wie viele davon in der Liga sind wäre auch mal eine nette Diskussion wert),  hat mit der Verpflichtung von Wood gezockt und gewonnen, man hatte die Chance gehabt Powell zu bekommen und zugegriffen und man hatte genug Geld Buck und Buck interimsweise zu verpflichten, wegzuschicken und wiederzuholen (auch jetzt?). Die Summe hieraus hat Frankfurt stark gemacht. Vielleicht hat die Truppe auch durch das Moye-Unglück die nötige Geschlossenheit gewonnen die es braucht um auch Spiele zu gewinnen wenn man eben mal nicht so gut drauf ist, wer weiss, ist egal!

Und sportlich? Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren haben wir dieses Jahr kein sportlich überlegenes Team, wir sind nicht Favorit, warum auch? Wir mussten unsere Backup-Center Waleswiehiessdernochmal im Laufe der Saison abgeben, wir haben unseren PG-Starter Trent Meacham mit einer Verletzung verloren (wird wohl noch die ein oder andere Woche raus sein) und Mike Scott, Starter auf der 3, spielt aktuell nur wenige Sekunden oder auch gar nicht sodass wir de facto mit Minus 3 Jungs unterwegs sind. Das ist für eine Serie natürlich nicht günstig. Hinzu kommt, dass wir nur einen Verteidiger auf Guard haben, denn nur Little kann richtig Defence spielen. Das macht es nicht gerade leicht gegen den MVP der Liga. Das Resultat wird sein ihn gewähren zu lassen, ihn nicht zu doppeln, bzw. gegen ihn nicht zu helfen und alle anderen „klein“ zu halten. Vorne wird man Anderson @itsBest brauchen, ein bisschen shake n´bake und dann Halleluja oder halt raus zu Dale, Kulle und Little für 3 und dann alle ab zum offensiven Brett. So wäre mein Plan!

Und Frankfurt? Moss hat am letzten Spieltag gegen Lubu nicht gespielt, was hat der Bursche? Fehlt er? Das macht einen gewaltigen Unterschied bei Frankfurt. Ohne Moss bleibt als „richtiger“ Center nur der von mir sehr geschätzte Nolte. Damit wäre man in der Anzahl gleich, denn auch wir haben „nur“ Boone. Wenn Moss raus ist (ein Buck?) muss Powell Center spielen, da richtet er möglicherweise weniger Schaden an. Wer ist sonst wichtig? Alle, das ist ja das Schlimme! Muri, Finnlands Pride, ist aus meiner Sicht einer der flexibelsten Spieler der Liga, Patrick würde den lieben, optimale Größe um alles von der 3 bis zur 5 spielen zu können, De Mello ist vielleicht der meist unterschätzte kleine Deutsche, Roller hat in so einer Serie immer mal ein 15 plus x-Spiel drin usw. usw., mir wird ganz schlecht! Das ist wirklich ein gutes Team mit starkem Teamball auch trotz Wood-Superstar.

Wie schätze ich nun die Serie ein? Keine Ahnung, ich bin Fan einer Wundertüte! Sehen unsere Jungs sich als unterlegen an – als Außenseiter an den niemand glaubt – als missverstandene, ungerecht behandelte Truppe hat man gute Chancen das was geht. Es muss direkt am Samstag passieren, wir müssen überfallartig aus der Kabine kommen und das Heart and Soul der Veilchen aus dem Bamberg- und Berlin-Spiel zeigen, dann geht was, dann können wir vielleicht, ganz vielleicht und viel unter Umständen das erste Spiel klauen!

Unter´m Strich habe ich aber eigentlich nur einen Wunsch – bitte bitte keinen Sekundentod wie gegen Bremerhaven – das ist so schmerzhaft – da nehme ich lieber ein ehrliches Drei –Zipp, WORD!

Meine Zahlen sind EINS, ZWEI und VIER!!!!!

Los jetzt, bringt´s her, Ich bin bereit! YEAH!!!!

Advertisements

8 Gedanken zu „Gastbeitrag: Hallooo Frankfurt – Hallooo Göttingen, eine Viertelfinalvorschau

  1. Ich schreib dann gleich mal einen Kommentar, nachdem ich nur die ersten paar Sätze gelesen habe. Aber das ist so naheliegend … „Wichtig ist nur im Mai!“ … Soso. Man merkt daß das Team der 9 noch nie so richtig weit in den Playoffs gekommen ist. Ich dagegen denke „Wichtig ist vor allem der Juni!“ Also liebe 9, genieße den Mai – bis zum 14. gegen 20 Uhr gerne in der Halle, danach in der Sonne. Wir machen dann den Juni klar, oder zumindest erstmal die zweite Maihälfte. (Liebe Grüße nach Oldenburg, btw.)

  2. Tja nun sind die Veilchen in den Playoffs, verdient oder unverdient ist letztendlich egal. Frankfurt wird eine etwas zu hohe Hürde und zieht mit 3:2 in die nächste Runde.

    @9alive
    Schade dass es nicht Brose – Göttingen wurde, gerne hätten wir euch „Spielkultur“ beigebracht.

  3. Absolut @Poldi, ich wäre gerne kultiviert worden, so müssen wir jetzt auf Euch im Finale warten, hoffentlich packt ihr das!!!!

    AAAAACCCCHHHTUUUUNNNNNGGGGG KLAAAAAMMAAAAUUUUUKKKKKK!:):):):)

    • Kämpft euch durch und wir trinken a paar Seidla dann bei den Endspielen!

  4. „Top-Trainer (wie viele davon in der Liga sind wäre auch mal eine nette Diskussion wert)“

    Na dann, auf geht’s 9, hau in die Tasten und sorg mit einer Gastgrübelei für eine Diskussionsgrundlage!!! :)

    Go Göttingen!

    • Also gestern gab’s in der Halle auch keine Battle… Sind das Playoffs oder war das Ringelpietz mit Anfassen auf der Tribüne? Hallo Göttingen in den Playoffs anstimmen und dann noch bei eigenen Freiwürfen… Dinge gibt’s…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s