Der ACB-Präsident interveniert – Kurzschluss oder Kalkül?

Am 24. Januar teilten die Artland Dragons mit, dass sie den Ex-NBA Spieler Rob Kurz vom CB Granada aus der ACB verpflichtet haben. Schon vorher gab es etwas Lärm des Clubs auf der spanischen Internetseite marca. (wir berichteten) Und dann wurde deutlich, dass es ein erhebliches Problem mit der Freigabe gab. Die Dragons übten nach außen Geduld und kommentierten sehr zurückhaltend. Erst am Donnerstag konnten sie Vollzug melden. Gestern durfte Kurz dann gegen Ulm erstmals auflaufen. Aber aufhorchen lässt uns nicht nur die Verpflichtung, sondern die Geschichte hinter der Geschichte.

Weiterlesen