Heikos Heimkehr?

„Ihr wollt Identifikationsfiguren? Könnt ihr haben!“ So oder ähnlich könnte Baldi den Transfer von Heiko Schaffartzik zurück an die Spree kommentieren. Ein verlorener Sohn des Berliner Basketballprogramms kehrt nun zum Jahresbeginn möglicherweise zurück nach Berlin. Dies bestätigt soeben sein bisheriger Arbeitgeber Turk Telekom Ankara, freilich fehlt noch eine entsprechende Meldung von ALBA Berlin.

ALBA-Pressesprecher Justus Strauven bestätigt nunmehr gegenüber der BILD, dass sie Heiko Schaffartzik wollen. Er sagt:

„Wir möchten ihn gern zu uns holen. Er ist ein sehr interessanter Spieler, der uns in der jetzigen Phase sowohl in der Offensive als auch in der Defensive verstärken könnte.”


Die Berliner Presse hatte es zuvor geunkt, Heikos Berater Marko Pesic es in den heutigen Ausgaben noch dementiert. Bisher habe sich noch niemand von ALBA bei ihm gemeldet, sagte er der B.Z.

Nun hören wir aus verschiedenen Ecken, dass es noch nicht offiziell sei. Allerdings hält sich dieses „Gerücht“ schon seit etlichen Wochen. Heiko war in der Türkei dem Vernehmen nach alles andere als zufrieden, wenngleich er schöne Texte über das Leben in Ankara schrieb. In der Pressemitteilung des türkischen Clubs wird Heiko sinngemäß damit zitiert, dass er sich freue, wieder in der Heimat zu spielen.

Was würde – bleiben wir lieber im Konjunktiv – dieser Wechsel für ALBA bedeuten? Geht einer der beiden Pointguards? Oder macht Heiko denen nur Feuer unter dem Hintern? Heiko auf die Zwei und Jenkins dann doch nach Charleroi, wie Zappa auf schoenen-dunk.de unkte? Es bleibt spannend. Gleichzeitig eröffnet eine Verschiebung der Quote auch andere Optionen: Man könnte einen Center hinzuholen. Ob dafür Seiferth aus dem Profikader fällt oder ein anderer Profi gehen muss, damit sich ALBA unter dem Korb verstärken kann? Ist Chubby in Zaragoza eigentlich glücklich?

Wir freuen uns jedenfalls, wenn mit Heiko eine echte Type zurück in die Beko BBL kommt. Ein weiterer Nationalspieler für die Berliner Fans. Luka Pavicevic bricht mit Clichées, von wegen nur Jugos und Amis. Und dazu ein Spieler, der lieber Bücher liest, als auf der Playstation zockt. Einer, der mit Idbihi schon letzte Saison bei den Phantoms auch abseits des Feldes ein gutes Duo bildete und einer, der kämpft, der den einen oder anderen Rückschlag in seiner Karriere einstecken musste und immer wieder kam. Kämpfer braucht ALBA. Integrationsfiguren auch.

Es ist – auch wenn es noch nicht offiziell ist – ein erstes Puzzlestück eines wohlmöglich größeren Teamumbaus. Besinnt ALBA sich auf alte Qualitäten und greift im Jahr 2011 neu an? Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Advertisements

12 Gedanken zu „Heikos Heimkehr?

  1. – Defensiv ne absolute Nullnummer
    – Offensiv wildes Dreiergeballere
    – Kein Systemsicherheit
    – Dann doch lieber Marinovic

    Fazit: Luka verträgt sich wohl mit den guten Spielern nicht!

    • 1-4 sehe ich völlig anders, aber so richtig völlig. Ist vielleicht nen Text wert?
      Und das Fazit verstehe ich nicht :-(

    • Das kann nur jemand sagen, der Heiko noch nie live spielen sehen hat…. Vor allem Punkt 1, 3 und 2. Ob Marinovic besser ist, keine Ahnung. Aver bei seinen Leistungen und der Kritik…

    • Ist ja nicht schlimm! Die Meinungen dürfen da gern auseinander gehen. Was mich erschreckt ist, die schon fast panisch anmutende Reaktion von Alba. Ich hätte mit Price+Marnovic+Schaffartzik kein Problem. Allerdings lange nach der Verletzung von Price zu reagieren, widerspricht der These das Schaffartzik eine Ergänzung ist.

      Meisterschaft ade!

  2. @gruebler
    Mich würde interessieren auf welche alte Tugenden du anspielst? Bei einer Verpflichtung von Heiko, würden mir auf Anhieb keine alten Tugenden einfallen, die er verkörpern könnte.

    • Tugenden ist vielleicht der falsche Begriff. Aber wenn man sich einen Kader mit Schultze, Femerling, Staiger, Idbihi und Schaffartzik anschaut, erinnert es schon an Berliner Traditionen der Jahrtausendwende, die halbe Nationalmannschaft zu versammeln.

  3. Tja Grübler, aber die These mit der halben
    Nationalmannschaft ist leider auch nur die halbe Wahrheit. man hat
    dazu auch immer 2 Top-Import-Spieler gehabt und auch 1-2-3
    Eu-Spieler auf Top-Niveau. hier mal die daten, die bei der bbbl zu
    finden sind. 98/99 us: wendell, kiwane garris , EU: hammink nakic
    double 99/00 us: wendell, Terry dehere/frankie king EU: Hammink
    meister 00/01 us: wendell derrick phelps, EU:koturovic meister
    01/02 us: wendell derrick phelps, EU:koturovic/zidek double 02/03
    us: collins/celestand, lollis EU:rankin, petrovic, stanojevic
    double 03/04 us: collins best EU:petrovic, stanojevic szewczyk
    04/05 us: brown, wright EU:stanojevic mamic szewczyk tein mazeika
    justin brown 05/06 stanojevic mamic price, penberthy lollis canak
    ford whitehead mazeika pokal Auch wenn man mit den EU-Spielern
    nicht so glücklich war, so hat man zum Beispiel auch mit Nakic oder
    Rankin die Saison durchgezogen. Man hatte also 2-3 Spieler, die
    eine gute europäische Klasse hatten. Die aktuellen Import-Spieler
    bei alba haben mit diesem Anspruch und diesem Level nichts
    gemein.

    • @matthias
      Mir erschließst sich der Zusammenhang zwischen den „Import Spielern“ aus EU/US und dem möglichen versammeln der halben Nationalmannschaft bei ALBA nicht? Meiner Meinung nach hat das eine doch mit dem anderen nichts zu tun. Oder bist du der Meinung, das ALBA es sich nur leisten kann die halbe Nationalmannschaft in Berlin zu versammeln wenn die „Import Spieler“ deutlich besser sind als die aktuellen?

  4. Pingback: Wird der nächste Stein umgedreht? Marko Marinovic bei Partizan Belgrad im Gespräch « gruebelei.de – Ansichten eines Basketballfans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s