Wer hat denn nun was für eine Wildcard?

Twitter ist böse… Das gilt nicht nur bei der Bundestagswahl. Während die Euroleague gestern alles offiziell zwitscherte, sobald die Auslosungen fertig waren, mussten wir heute dem Gezwitscher von Sekundärquellen lauschen, die angemeldete BBL bleibt ja leider bislang still.

Es waren schon vertrauenswürdigen Quellen, aber eben nicht offiziell. Aus Delegationskreisen wurde gezwitschert:

Gießen bleibt in der BBL. BHV bekommt eventuelle zweite WC, ist aber nicht sicher. 100%ig aber: GI = BBL

Macht einen das schlauer? Wieso kann es eine zweite Wildcard geben? Warten wir lieber auf die offizielle Stellungnahme von irgendeiner Seite. Das ist – außerhalb des Gießener Forums – aber auch die vorherrschende Lesart. Medienkompetenz nennt man das, glaub ich. Fakt ist aber, dass in Zeiten des Microbloggings wichtige Infos schnell die Runde machen. Ich sag nur Bundespräsidentenwahl…

[Update] Auch andere Dinge werden nun gezwitschert… das wird noch ein langer Abend. Hoffentlich gibt die BBL bald klare Infos.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wer hat denn nun was für eine Wildcard?

  1. Jan Rathjen von den Eisbären Bremerhaven meinte vorhin telefonisch im Radio Bremen-Sportblitz, dass man eine zweite Wildcard geschaffen hat, weil die Köln 99ers wohl darüber nachdenken, sich aus der BBL zurückzuziehen. Tritt dieser Fall ein, soll BHV die Wildcard bekommen.

  2. Pingback: Türi türi türili, türi türi türili « Grübelei – Ansichten eines Basketballfans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s