Endlich geht es los!

ALBA startet heute in den EuroCup. Aus Fansicht höchste Zeit, denn in der Liga ist ALBA nach anfänglichem Holpern in der Spur. Und auch für weitere vier Teams der Beko BBL geht es los. Nun kann die ausgeglichenste Liga Europas* beweisen, dass die „atemlose Spannung“ nicht nur heiße Luft ist.

Ich lege ja gerne den Finger in die Wunde. Die BBL erklärt sich zu einer europäischen Topliga, nur die Erfolge auf europäischen Parkett bleiben aus. Nach der Vorrunde letzte Saison bloggte ich schon mal darüber.

Ab heute geht es in die nächste Runde. Oldenburg spielt schon Euroleague und bekommt Grenzen aufgezeigt: 1 Sieg, drei Niederlagen aus den ersten vier Spielen. Eine Lehrstunde erteilten den Niedersachsen die von Messina gecoachten Königlichen aus Madrid. Sogar eingefleischte Fans meckerten nicht, sondern lobten den Gegner.

In den heute beginnenden zweit- und drittklassigen europäischen Wettbewerben sollte das nicht passieren. Berlin will mindestens in die zweite Runde. Bamberg auch, denn nur dort kann man Geld verdienen. Bonn sieht sich als Underdog und für Göttingen ist Dabeisein alles.

Sicherlich wird es für Berlin, Bonn und Bamberg, die drei dicken Bs der Liga, auch auf europäischen Parkett nicht leicht. Aber anlässlich der Auslosung war die Stimmung gut. Eigentlich ist für jedes der drei Teams ein Weiterkommen möglich. Für Berlin mit Teramo, Azovmash und die jüngst skandalgeplagte Mannschaft von Galatasaray ist Weiterkommen eine Pflicht, will man seinen eigenen Anspruch nicht verleugnen.

In der Liga ist ALBA nun endlich auf Kurs. Selbst Kenan trifft und ackert. Wright und Hamann zeigen Zauberpässe und Hammerdefense. Sekulic ist Star, Chubb Energie von der Bank und auch Mac dreht langsam wieder auf. Die Voraussetzungen sind da. Ich glaub es war Kenan, der anlässlich des Euroleague-Ausscheidens sinngemäß sagte, dass man nun eben den Eurocup gewinnen müsse. Soweit will ich nicht gehen, aber ich würde mich schon freuen, wenn ich einen Grund hätte zur Endrunde zu reisen und dort ALBA anfeuern kann.

Davor aber müssen die „normalen“ Saisonspiele gewonnen werden. Und mit Schrecken denke ich an Vorrundenspiele wie die Buzzer-Niederlage gegen Aris, die Debakel von Ventspils und Siauliai zurück. Gerade so desaströse Auswärtsniederlagen gab es, dass eingefleischte Fans seitdem T-Shirts wie Mahntafeln tragen… Doch ALBA im Eurocup war auch das Rekordspiel gegen Bosna. Kein gutes Spiel in den ersten 38 Minuten, aber am Ende ein unvergleichliches Erlebnis.

Als Fan lebe ich für Playoffs und Europa. Ligahauptrunde  ist vergleichsweise öde, die Tabelle eh unverständlich. Endlich geht es wieder los. Endlich gibt es wieder einen Maßstab. Nicht nur für ALBA, sondern gleich für fünf Teams des besten Wettbewerbs in Europa*. Zeit für einen Titel?

*außer Spanien.

Advertisements

6 Gedanken zu „Endlich geht es los!

  1. Oldenburg, Berlin, Bonn, Bamberg, Göttingen.
    Fehlt da nicht das „hottest team right now in Germany“, die Drachenenten, oder hab ichs nur in aller Eile übersehen ? ;-)

    PS: Schön, mal wieder was vom Gruebler zu lesen :-)

  2. Endlich mal wieder ein echter Grübler :-)

    Göttingen als „Olympia-Motto-Vertreter“ hat ja schon mal in Russland gezeigt, wo der Hammer hängt :-)

    Auf ALBA bin ich jetzt wirklich gespannt, die sind ja echt nicht der Underdog wie in der EuroLeague sonst immer, sondern da kann man ruhig mal Erfolge erwarten.

  3. ja is denn heid scho weihnachdn?

    5 spiele mit deutscher beteiligung, 4 siege & 1 knappe niederlage der bonner rumpftruppe der sicher eine „schlechte“ 3er-quote von 25-30% schon zum sieg gereicht hätte…aber nunja war halt die ausgleichende gerechtigkeit für spiel 5 vs alba :P
    was für ein „bild“: SD einig basketballvolk. jeder überall am fremdgratulieren. wenig neid, weiter so!
    ich hoffe die vereine realisieren, wie wichtig es für den großteil der fans ist, daß auch europäisch erfolgreich gespielt wird.
    vor diesem hintergrund macht die frankfurter entscheidung nicht im europapokal anzutreten natürlich noch weniger sinn…

    alles in allem ein schöner start, hoffentlich wirds diese saison durch die bank erfolgreich, würde der superduper-tight-competition BBL* sicher gut tun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s