Shopping spree durch Europa

Die erste Phase der Wechselspiele ist vorbei. Die Quotenplätze sind gesetzt und knapp drei Wochen vor dem Trainingsbeginn rappelt es im Karton. Bei den Meldungen der letzten zwei Wochen – seit dem letzten Posting hier – bekommt man den Eindruck, die BBL Clubs – jedenfalls die mit Geld – sind auf einer beeindruckenden shopping spree. Nein, die ganz großen Namen, einen Eidson, ein Big Sofo und ein Saras‘ bleiben in den Luxusboutiquen, auch wenn der eine oder andere die Trikotfarbe wechselt. Aber ein wenig bekommt man den Eindruck, als könnten manche BBL Clubs nun mit dem was sie haben richtig gut einkaufen gehen und das wirtschaftliche Beben im Süden in dieser Offseason ausnutzen. Auch der übliche Offseason-Exodus aus der BBL ans Mittelmeer ist bislang nicht sichtbar.

Was also sind die Deals, die bewegten? Weiterlesen

Advertisements

Macht den Sack zu, denn das Finale der dicken B wartet

Bamberg und Berlin sind jeweils nur noch einen Sieg entfernt von den Finals. Heute können die Franken den Finaleinzug perfekt machen, morgen wir Berliner. Ein Finale Bamberg vs. Berlin, die Mutter aller Basketballspiele in einer Serie über maximal fünf Spiele, das wäre schon was. Seit 2004 standen sich diese Clubs nicht mehr in der Endrunde gegenüber, letztmals 2003 in einem Playofffinale. Natürlich ist die Messe noch nicht gelesen, aber es spricht viel für ein solches Finale.

Weiterlesen