Wasserstände der Wechselspiele

Offseason. Die Zeit der Spekulationen, der Hoffnungen und des Foren-Bullshits. Mehr oder minder absurde Gerüchte, Debatten und Namen werden durch die einschlägigen Foren gejagt und am Ende kommt es dann doch anders. Ich will die Arbeit der Wechselbörsen (die Liga ist grad offline, aber die auf schoenen-dunk.de ist verfügbar) nicht ersetzen. Aber jetzt, während die NBA Summerleagues laufen, ist Zeit mal einen Blick auf ein paar fast fertige Kader und Transfers in der Beko BBL zu werfen. Und natürlich: In dieser 6+6-Offseason bleibt es nicht aus, dass ein bestimmendes Thema die Rolle der deutschen Nachwuchsspieler ist.

Weiterlesen

Advertisements

Der Lockruf der brechenden Knochen

Eine Gemeinschaftsarbeit vom Küchentisch bei Grüblers ;-)

Die Playoffs sind da. Im Internet und im Print Anlass für Vorberichterstattungen. Alba muss in der ersten Runde gegen Würzburg ran. Eine Konstellation, in deren Vorgeschichte einige hitzige Auseinandersetzungen liegen. Die Berichterstattung fokussiert dann auch visuell und verbal auf die Rippenfraktur von Albas Taylor, die BBL macht gar mit einem Foto von Boones U gegen Taylor auf. Die Presse stellt mit diesem Verweis auf die Würzburger Spielweise weitere Knochenbrüche oder zumindest ein martialisches Bild in Aussicht (Bild: Playoffstart gegen Prügeltruppe, BZ: Vor dem Scharmützel…)  Klingt aufregend. Aber tigern wir regelmäßig in die Halle in der Hoffnung neben Schweiß auch Blut fließen oder wenigstens schmerzverzerrte Gesichter zu sehen und der Entstehung blauer Flecken beizuwohnen? Weiterlesen

Gastbeitrag: My Violet Heart Is Bleeding

John Patrick, Bild: Starting5 GmbH[Hardyn schreibt:] Far from home erreicht mich die Meldung, dass sich die Wege der BG Göttingen und John Patrick trennen. So ganz vom Himmel fiel diese Meldung dann doch nicht, deshalb hatte ich folgenden Text schon vor meiner Abreise am 7.5. vorbereitet,  allerdings mit einem kleinen Rest Hoffnung, dass doch noch alles ganz anders kommen möge… kam es dann aber nicht, die Gräben waren offensichtlich so tief, dass sie auch durch wohlabgewogene Presseerklärungen kaum überbrückt werden können.

Zu schade, dass folgende höchst subjektive Meinung zum Abschied von John Patrick aus Göttingen nicht im Daten-Nirvana verschwinden konnte.

Weiterlesen