Bonn stiehlt das Heimrecht

Die Telekom Baskets Bonn schlagen den EWE Baskets Oldenburg und holen sich den Heimvorteil. Ein Montag-Morgen-Posting über das erste Finalspiel und die Affektion Bonner Fans für Berliner Pornorapper, spektakuläre Wechselspiele, ALBA-Bashing und Lippenbekenntnisse zur Spielzeit für Deutsche.

Weiterlesen

Game Fives Are Fun!

sagte Casey Jacobsen im Interview nach dem Spiel. ALBA gewinnt das Auswärtsspiel in Bonn und hat nun in eigener Halle am Donnerstag die Chance auf den Finaleinzug. Leere Gesichter in Bonn. In der ersten Halbzeit hat er sich wohl noch versteckt, aber in der zweiten war er ganz sichtbar, der Herr Angst.

Weiterlesen

Sweep, Heimrechtwechsel und Ense-Tanz

Die Telekom Baskets Bonn fegen ratiopharm Ulm in drei Spielen weg. Sind Gibbs und Co. „zu lieb für die Playoffs?“ fragen Fans bei schönen-dunk. Nach furiosem Serienbeginn der Göttingen, kommt der Bamberger Zug ins Rollen. Zwei Siege in Folge wurden erreicht. Der Heimvorteil der Göttinger ist dahin. Die Brösels haben Dienstag in Freak-City den ersten Matchball. Oldenburg trifft weniger grottenschlecht als Frankfurt und gewinnt ein absolutes lowscoring game. Und in Berlin gab es den Pflichtsieg gegen Paderborn. Weiterlesen