Der doppelte Dirk – Eine verdammt scheinheilige Debatte

Manchmal hat man ja solch seltsame Flashbacks – das kennt bestimmt jeder. Und manchmal dauern die sogar so lange, dass man sicht nicht mehr entsinnen kann, was war zuerst? Das heftige Kopfschütteln und dadurch verursacht der schwindelnde Sturz durch Zeit und Raum? Oder das millionenpixelscharfe Déjà vu vor Augen, dass das kontusionsträchtige Kopfschütteln verursacht?

Aus Kindertagen kennen wir alle Erich Kästners „Das doppelte Lottchen“ und aus cooleren Zeiten dann „Back to the Future“ aus dem Kino oder auf DVD. In Basketballdeutschland wird uns zur Zeit eine Mischversion geliefert, die im Gesamtzusammenhang betrachtet so brisant ist, dass sie offenbar niemand jenseits der punktuellen Schuldzuweisungen und Forderungen anfassen mag. Genau das Richtige für uns. Ein wenig Verwechslungskomödie, viele Mißverständnisse, ein wenig Zurückkatapultieren in die Vergangenheit, um die Zukunft zu reparieren. Da ist der in vielerlei Hinsicht doppelte Dirk. Bauermann kann weiterhin nicht loslassen und die Debatte um die Doppelfunktion des Bundestrainers scheint mit zunehmender Wucht gegen die Wand zu fahren. Die Akteure: Eine selbstbewusste Liga, der Medienliebling FC Bayern, ein hilfloser Verband und ein Trainer, der sich nicht trennen kann oder will. Dazu nun auch noch ein NBA-Star, der seit August 2008 kein Spiel für die Nationalmannschaft mehr bestritten hat. Wir versuchen das ganze Dickicht mal zu entwirren und sagen klar, warum es Zeit für Bauermann ist, Abschied von der Nationalmannschaft zu nehmen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Trotzig oder endlich mal klare Kante?

Die BZ schreibt:

Aus Wut über die Schiedsrichter droht Marco Baldi mit dem Ausstieg aus Gremien der BBL.

Man kann vortrefflich darüber streiten. Aber Grundlage ist  – und soviel Handwerk traue ich der BZ zu – ein Baldi-O-Ton, der harsche Kritik an der Beko BBL äußert. (Nun bestätigt die Morgenpost)

Weiterlesen

Eine Hauptrunde live im DSF – TV-Minuten für alle?

Auf der Website der Beko BBL gibt es leider keinen vollständigen Überblick über das TV-Programm im DSF. Bis auf das letzte Hauptrundenspiel am 1. Mai sind nun alle Übertragungen terminiert. Ich bin daher mal die Pressemitteilungen der BBL durchgegangen auf der Suche nach Antworten auf die Fragen: Wer war wie oft zu sehen? Aus welchen Hallen wurde übertragen? Welche Linien sind zu erkennen?

[Update: nun in überarbeiteter Form]

Weiterlesen

Die Deutschenquote – Ein Ende der Debatte?

Es ist vollbracht. Die Beko Basketball Bundesliga hat auf ihrer Ligaversammlung eine neue Quotenregelung beschlossen. Es gibt Planungssicherheit für die Clubs bis 2015 und ein wichtiger Schritt ist gemacht. Was geschehen ist, wie ich es bewerte und warum die Debatte mit anderem Akzent weiter geführt werden muss.

Weiterlesen

It’s official: Beko BBL für sechs Jahre

Seit Wochen wurde es gemunkelt. Mitten in der Wirtschafts- und Finanzkrise schließt die BBL einen Vertrag über Haupt- und Namenssponsoring mit BEKO ab. Und nicht nur für einen kurzen Zeitraum, sondern gleich für sechs Jahre. Das ist richtig gut. Wie immer gibt es keine offiziellen Zahlen zur Höhe des Sponsorings. Das Fachmagazin Sponsors geht von über einer Million € pro Jahr aus.

Weiterlesen

Eine weiße Saison in der BBBL

Ein Beko-Kühlschrank

Ein Beko-Kühlschrank

Die  FIVE meldete es zuerst. Und wenn die Informationen von Sven Simon stimmen, hat die BBL endlich einen Namenssponsor. Der erste seit s.Oliver vor vielen Jahren. Die Firma BEKO soll es werden. Bekannt durch Kühlschränke (wir haben auch einen, wenn auch nicht so vielfältig wie auf dem Bild), Waschmaschinen und sonstige Weißgeräte.

Five schreibt:

Die BBL-Führung wollte zu dem Thema [gegenüber der FIVE] keine Stellung beziehen. Zu Laufzeiten und Konditionen sind noch keine näheren Informationen bekannt.

Glückwunsch BBL. Der Begriff cooler Namenssponsor bekommt da eine ganz andere Bedeutung. Hat mal wieder Murat Didin seine Finger im Spiel? Denn auch die 1. Türkische Liga ist von Beko gesponsort.

Wie es auch sei: Ein herzliches Willkommen an die  BBBL – Beko-Basketball-Bundesliga. Ein B mehr im Namen und endlich ein Namens- und Hauptsponsor der Liga.

Rauschen im Blätterwald #38 – Jagla meckert und Braumann schließt Quotenerhöhung nicht mehr aus

[Mit Updates zum Abend] Vor lauter Europameisterschaft verliert man leicht den Blick auf die Liga. Heute gab es aber ein Leckerli auf DerWesten. Dies und weitere Links zur Mittagspause.

Weiterlesen