Eu(ro)phorie

Es ist schon jetzt der größte Erfolg eines deutschen Basketballteams seit dem Gewinn des Korac-Cup durch ALBA 1995. Kann sich Geschichte wiederholen? Geht das Euro-Wunder in Berlin weiter? ALBA kann heute durch einen Sieg mit mehr als sechs Punkten das Final Four des EuroCup, dem zweithöchsten europäischen Vereinswettbewerb, errreichen. Die Halle wird voll, ganz Berlin und weite Teile von Basketballdeutschland stehen euphorisch hinter den Albatrossen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Gleich spielt ALBA im Viertelfinale…

…genauer gesagt in weniger als zwei Stunden und ich habe bislang keinen Vorbericht geschrieben, ja nicht einmal öffentlich über das Weiterkommen gejubelt. Daher hier sozusagen last minute ein sehr fragmentarischer Post zur Einstimmung und Überbrückung der Wartezeit bis zum Anpfiff.

Weiterlesen

Eines der besten Teams Europas in der besten Halle Europas

ALBA hat sich vorzeitig für die Zwischenrunde des EuroCups qualifiziert. Hierzu einfach noch mal ein schönes Zitat:

„Wir waren in beiden Spielen gegen eines der besten Teams Europas ebenbürtig“, sagte [Teramos Trainer] Capobianco. „Aber in beiden Spielen war Alba im letzten Spielzug einfach besser.“

Weiterlesen

Endlich geht es los!

ALBA startet heute in den EuroCup. Aus Fansicht höchste Zeit, denn in der Liga ist ALBA nach anfänglichem Holpern in der Spur. Und auch für weitere vier Teams der Beko BBL geht es los. Nun kann die ausgeglichenste Liga Europas* beweisen, dass die „atemlose Spannung“ nicht nur heiße Luft ist.

Weiterlesen

Ein Sieg ist nicht genug

Am Sonntag gewann ALBA 75 zu 70 gegen Maroussi Athen und hat doch verloren. Das erste Saisonziel ist perdu. Good bye Euroleague, willkommen Eurocup. Auf schoenen-dunk.de wird der Stab über Trainer und Mannschaft gebrochen, doch haben wir wegen dieser Niederlage wirklich eine Herbstkrise in Berlin?

Weiterlesen

Zur Lage der Liga: Vor der Woche der Entscheidungen

Nächste Woche findet die Auslosung für die europäischen Wettbewerbe statt und am 9. Juli ist die lange ersehnte Entscheidung über mögliche Wildcards für die BBL 2009/2010. Und ein ganz wichtiger Termin ist bereits am Sonntag. Wer spielt 2009/2010 wo? Eine Übersicht.

Weiterlesen

Besuchen wir Europa…

Das erste Mal ersthaft über diese Frage nachdenken musste ich, als ich auf Interbasket eine Evaluation der BBL vornahm. Den „Erfolg“ der BBL auf europäischen Parkett bewertete ich nach langem Hin und Her mit einem von zehn Punkten. Ich schrieb sinngemäß: „Ein Korac-Cup Gewinn (ALBA), eine Teilnahme in den EL-Top 16 (Bamberg), ein Ulebcup Achtelfinale (Quakenbrück) und sehr wenige weitere Ausflüge in die Finalrunden. Meist verloren deutsche Clubs international und zeigten schwache oder gar desaströse Leistungen in der Gruppenphase.“

Ich denke nicht, dass es reicht, hier über den Anspruch einzelner deutscher Vertreter in den europäischen Wettbewerben dieser Saison zu diskutieren. Schaut man ein paar Jahre zurück, dann wird eben auch deutlich, dass deutsche Clubs fast traditionell erfolglos sind. Dies ist um so erstaunlicher, als das die deutschen Teams im internationalen Vergleich gar nicht mal so arm oder so unprofessionell sind. Im Gegenteil, gerade wenn man unsere deutschen Euro-Clubs betrachtet, reden wir von einem durchschnittlichen Club-Budget von etwa 4,5 Mio. €. Einer durchschnittlichen Zuschauerzahl in der Liga von über 5000.

Weiterlesen